IMPRESSUMKONTAKTENGLISH
  Home Wir sind woanders Projektkalender Teilnehmende Kunstorte und -Initiativen
       
 

afrika-hamburg.de
Bildwechsel e.V.
Bilir/Ross Projects
Blinzelbar im Frappant - Große Bergstraße 168
Dosenfabrik
Einstellungsraum e.V.
ExBrandshof 116
FILTER Hamburg
FOR12 / Off-Art-Station
FRISE / Künstlerhaus Hamburg
Frontbildung
GuO
hinterconti e.V.
hunger
KiöR e.V.
Künstlerhaus Sootbörn
Kunst-Imbiss
Lieblicher Ort
Linda e.V.
POW
projektgruppe
SKAM e.V. im Frappant
südbalkon
target:autonopop
The Thing Hamburg


 

Elke Suhr: picture margin.mov, 2006



Einstellungsraum e.V.
Für Kunst im Strassenverkehr

Der Einstellungsraum ist eine Initiative von Künstlern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine interessierte Öffentlichkeit über die Kunst und Kultur der Gegenwart zu informieren. Im Besonderen widmet sich der Verein der Automobilität und sucht, deren Phänomene zu ergründen.



Einstellungsraum e.V.
Wandsbeker Chaussee 11, 22089 Hamburg

Kontakt: Elke Suhr
0162 / 88 63 650
info@einstellungsraum.de
www.einstellungsraum.de


"Wir sind woanders" ist ein Veranstaltungsformat des Verbands
Aktuelle Kunst Hamburg | Konferenz der freien Kunstorte und -Initiativen

Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien Hamburg (BKSM)
 

Dokumentation

Kunstszene St. John's NL | Ca.
Ortsbeschreibung St. John's NL | Ca.
RICHTIG | DIRECT in St.John's NL | Ca.
Programmheft Aktionswoche EasternEdge Gallery



www.easternedge.ca

Der Text RICHTIG von Elke Suhr ist ein Essay zum Symbol des Pfeiles. Elke Suhr geht in ihrem Essay von dem Zeichen aus, welches weltweit die Straßen markiert.
www.elkesuhr.de/bilder39.html

Sie erweitert dieses wohlbekannte Zeichen in ihren Ausführungen zum Symbol, das weit über den Verkehr hinausgeht. Sie erweitert dessen Bedeutung sowohl in den kunsthistorischen und religiösen Zusammenhang als auch in zeitgenössische Bedeutungsebenen.

Die These von Elke Suhr ist, dass das Auto potentiell zugleich Pfeil und Bogen ist, Schütze und Wunde.

Elke Suhr wird diesen Text inszenieren, sodass der Betrachter, der in einem parkenden Auto sitzt, sowohl sich selbst als Wahrnehmenden erkennen und die Bedeutungszusammenhänge erfassen, als auch gleichzeitig den Außenraum registrieren, in welchem die Künstlerin außerhalb des Autos agiert.

Diese Aktion wurde schon mehrfach inszeniert in jeweils auf die Situation bezogener Version. Siehe www.elkesuhr.de/bilder30.html

Für St.John’s/Kanada wurde der Text RICHTIG ins Englische DIRECT übertragen. Auf dem Parkplatz vor der Eastern Edge Gallery, Downtown, Nähe Hafen, dem ersten arist-run center für visuelle Künste in Neufundland & Labrador, einem 1984 von Künstlerinnen für kritischen Dialog gegründeten Ausstellungs- und Vermittlungsraum, wird die Aktion mit zwei Autos stattfinden.

Innerhalb des Gallerieraumes von EasternEdgeGalery.ca werden Fotos und Texte das Feld dieser Aktion dokumentieren, bzw. präsentieren. In diesem Zusammenhang wird auch vereinbarungsgemäß der sog. Hamburg-Koffer mit Infos der wsw-Szene Hamburg gezeigt werden.

Elke Suhr interessiert sich für die jeweilige Berührung des allgemeingültig Internationalen und des besonders persönlich Lokalen, welche sich durch die Verkehrszeichen und - vehikel als Gegenstand der Performance einstellen und zu neuen Einsichten führen kann.



LOGIN